Das Schönste kommt noch (24)

Die Fernreise war zu Ende aber die innere Reise ging weiter. Als wir von Australien wieder zurück nach Istanbul kamen, warteten dort meine große Tochter, eine Wohnung, die uns nicht gehörte und ein Koffer auf uns. Wir hatten ein Abenteuer hinter uns, an dem wir beide sehr gewachsen sind und von dem wir heute noch…

Weiterlesen

Abschied (23)

Zum einen steckte ich mitten in einer Krise und wusste nicht, wie es mit dem Leben weitergehen sollte und zum anderen wurde ich gerade durch den Wegfall jeglicher Sicherheiten und Beziehungen so frei, dass ich bis nach Australien fliegen und mir einen Traum erfüllen konnte. Diese neu gewonnene Freiheit wurde jedoch hin und wieder von…

Weiterlesen

Paramahansa Yogananda

An dieser Stelle möchte ich euch das Buch “Autobiographie eines Yogi” vorstellen. Ich bekam dieses Werk vor meiner Australienreise 2012 geschenkt und nahm es daher mit. Dieser Yogi hat mich sehr stark beeinflusst und er ist es auch der mich immer wieder inspiriert, den eigenen ganz bescheidenen Yogaweg aufzuschreiben. Ich hatte zuvor nie etwas von…

Weiterlesen

Bhagavad Gita (Der Gesang Gottes)

In meinem letzten Beitrag (Auf der Spur bleiben) hatte ich zwei Bücher erwähnt, die ich mit auf meiner Australienreise hatte. Von diesen beiden möchte ich euch heute die Bhagavad Gita vorstellen. Wer sich nicht nur oberflächlich mit Yoga beschäftigt, stößt unweigerlich auf dieses Werk, da es die spirituelle Grundlage des Yoga ist. Aber auch für…

Weiterlesen

Entwurzelt (17)

Das Interessante an dieser Reise nach Australien war, dass es sowohl eine Reise in die Ferne und zugleich eine Fortsetzung und Vertiefung der Reise nach Innen war. Es fand praktisch eine Verschmelzung von äußeren und inneren Erfahrungen statt. Ich spüre schon jetzt in den ersten Zeilen, dass es nicht einfach sein wird, dieses Phänomen zu…

Weiterlesen

Erste Schritt in die Freiheit (16)

Als ich nach dem Yoga-Retreat zurück nach Istanbul kam, war erst einmal Zeit für eine Bestandsaufnahme. Ich war 50 Jahre alt. Lebte gerade aus dem Koffer. Ich hatte noch ein paar Reserven auf der Bank von meiner letzten Jahresprämie und ansonsten absolut keine materielle Sicherheit mehr. Keine erworbenen Rentenanwartschaften in Deutschland und sehr wenig in…

Weiterlesen

Dankbarkeit und Demut (14)

Wer mein Buch gelesen hat, weiß, was jetzt kommt, und ich möchte es hier nur kurz andeuten, denn es geht um Yoga und nicht um mich. Nach meinem überstürzten Auszug stelle sich die Frage: Wohin? Hatte ich doch die eigenen vier Wände für einen Narzissten aufgegeben. Hatte ich doch keinen Job mehr und konnte mir…

Weiterlesen

Ist Angst ansteckend?

Dieser Beitrag ist für K. Als ich die Nachricht gelesen habe, sind mir zwei Ereignisse eingefallen, die ich hier wiedergeben möchte. Vielleicht beantworten sie einige Fragen. Eine Mutter leidet unter Ängsten. Somit ist sie bei allem, was geschieht, in Sorge um ihr eigenes und das Leben ihrer Kinder. Man nennt diese Menschen auch Bedenkenträger. Als…

Weiterlesen

Kein Opfer (13)

Obwohl ich noch immer sehr entfernt davon war zu verstehen, was Yoga ist und den Inhalten der Yoga-Sutras oft sehr skeptisch gegenüber stand, sorgte meine regelmäßige Yoga-Praxis (Asanas, Meditation und Atmung) dafür, dass ich bei all dem Wirbel um mich herum immer wieder zu mir und meiner Balance zurückfand. Die Weisheit ging so ihren Weg,…

Weiterlesen

Alles darf geschehen (12)

Wenn ich damals etwas hatte, dann war es Disziplin, und so übte ich fast jeden Tag auf meiner Yoga-Matte. Ich war mein eigener Lehrer. Ich versuchte neben den Übungen auch zu meditieren. Meistens nur ein paar Minuten am Tag. Ich hatte jedoch noch keine Ahnung, was Meditation wirklich ist und so waren es tatsächlich Konzentrationsübungen.…

Weiterlesen