Sich beugen können,…

das war mir fremd. Ich wusste 50 Jahre lang nicht, dass das irgendwie wichtig sein könnte, sich dem Leben, so wie es sich gerade zeigte, zu unterwerfen. War ich doch immer auf Konfrontationskurs mit allem um mich herum. Mit meiner Vergangenheit, meinen Partnern, mir selber, meiner Zukunft usw. Sich beugen zu können bedeutet nichts anderes, … Mehr Sich beugen können,…

Der Müll im Geist

Wer sich mit Buddhismus befasst hat der weiß, dass es so etwas wie Buddhisten zu Zeiten des Buddha nicht gegeben hat. Buddha nannte seine Schüler Sekha. Sie waren einfach die Lernenden.  Ich denke, in den gängigen Religionen dürfte das ähnlich sein. Erst nach dem Tod der Propheten entstanden Christen, Mohammedaner usw.  Ich fühle mich zu … Mehr Der Müll im Geist

Der Guru

Wenn du auf deinen Lehrer/Guru/Meister triffst, dann spürst du es augenblicklich.  Bei mir war diese Begegnung erst möglich, als alle Zweifel auf der inneren Reise restlos ausgeräumt waren. Das hat elf Jahre gedauert! Das Herz musste in der Lage sein, über den Verstand zu siegen.  Der Lehrer/Guru/Meister steht dir nicht als Mensch gegenüber. Er ist … Mehr Der Guru

Der Boden und Yoga

Heute gibt es von mir wieder einen Beitrag zum Thema: Rette den Boden/SaveSoil.  Ja, ich habe es auch schon oft gehört und auch selbst gedacht: Klimawandel. Kann man sowieso nichts tun. Keine Zeit. Alles liegt in Gottes Hand, usw. Es fällt mir nicht leicht, darüber zu schreiben und das hier zu teilen. Wer liest das … Mehr Der Boden und Yoga

Aus Angst wird Gnade

Für diesen Beitrag lese ich wieder in meinem Yoga-Tagebuch. Im Januar 2016 beschäftigte ich mich noch einen weiteren Monat lang intensiv mit der buddhistischen Lehre und ich sehe heute, wie mir damals Stück für Stück meine Illusion über dieses gedachte Leben geraubt wurde. Dies endete damit, dass ich im Februar 2016 in eine tiefe spirituelle … Mehr Aus Angst wird Gnade

Und Tschüss…

Heute wurden die nächsten Olivenbäume direkt vor unserer Haustür von ihren Ästen „befreit“ und anschließend werden die Baumstümpfe, jahrhundertealte Zeitzeugen, mit dem Bagger aus der Erde geholt und..? Keine Ahnung. Verkauft? Irgendwo anders wieder eingepflanzt? Als Brennholz benutzen? Sie werden uns schon etwas erzählen, so wie sie es immer tun. Dann liegen da noch jede … Mehr Und Tschüss…

Den Tod untersuchen II

Auch wenn ich schon längere Zeit Yoga machte, waren es tatsächlich die Worte der buddhistischen Nonne Ayya Khema, die mich 2016 dazu ermutigten mich ernsthaft mit dem Tod auseinanderzusetzen. Ich wollte mich diesem Thema endlich stellen. Mit der Yoga-Praxis hatte ich meine Panikattacken überwunden, und nun wollte ich wissen, wieviel Angst steckt da noch in … Mehr Den Tod untersuchen II

Den Tod untersuchen

Die Angst vor dem Tod begleitete mich mein ganzes Leben lang und war immer anwesend bei allem, was ich tat. Als ich 2010 mit Yoga anfing, wusste ich nicht, dass dies zu meiner Befreiung von meinen Ängsten führen würde. Durch die täglichen Übungen an Atmung, Körper und Geist, wurde ich ein völlig anderer Mensch. Es … Mehr Den Tod untersuchen