Sich beugen können,…

das war mir fremd. Ich wusste 50 Jahre lang nicht, dass das irgendwie wichtig sein könnte, sich dem Leben, so wie es sich gerade zeigte, zu unterwerfen. War ich doch immer auf Konfrontationskurs mit allem um mich herum. Mit meiner Vergangenheit, meinen Partnern, mir selber, meiner Zukunft usw. Sich beugen zu können bedeutet nichts anderes, … Mehr Sich beugen können,…

Den Tod untersuchen II

Auch wenn ich schon längere Zeit Yoga machte, waren es tatsächlich die Worte der buddhistischen Nonne Ayya Khema, die mich 2016 dazu ermutigten mich ernsthaft mit dem Tod auseinanderzusetzen. Ich wollte mich diesem Thema endlich stellen. Mit der Yoga-Praxis hatte ich meine Panikattacken überwunden, und nun wollte ich wissen, wieviel Angst steckt da noch in … Mehr Den Tod untersuchen II

Den Tod untersuchen

Die Angst vor dem Tod begleitete mich mein ganzes Leben lang und war immer anwesend bei allem, was ich tat. Als ich 2010 mit Yoga anfing, wusste ich nicht, dass dies zu meiner Befreiung von meinen Ängsten führen würde. Durch die täglichen Übungen an Atmung, Körper und Geist, wurde ich ein völlig anderer Mensch. Es … Mehr Den Tod untersuchen