Der Müll im Geist

Wer sich mit Buddhismus befasst hat der weiß, dass es so etwas wie Buddhisten zu Zeiten des Buddha nicht gegeben hat. Buddha nannte seine Schüler Sekha. Sie waren einfach die Lernenden.  Ich denke, in den gängigen Religionen dürfte das ähnlich sein. Erst nach dem Tod der Propheten entstanden Christen, Mohammedaner usw.  Ich fühle mich zu … Mehr Der Müll im Geist

Gedanken putzen

Mit diesem Beitrag möchte ich euch wieder auf meine innere Reise mitnehmen. Im Januar 2016 war ich noch immer mit den Videos der buddhistischen Nonne Ayya Khema beschäftigt. Obwohl ich auf dem Yoga-Pfad war, haben mir ihre buddhistischen Vorträge sehr dabei geholfen, noch tiefer in die Spiritualität einzutauchen.  Tatsächlich gibt es keinen Unterschied zwischen Buddhas … Mehr Gedanken putzen

Zwei Welten

Während meine Tochter Ende des Jahres 2015 erste große Erfolge als Künstlerin feierte und von einer Gala zu nächsten eilte, beschäftigte ich mich intensiv mit dem Vortrag „Ohne (m)ich ist das Leben ganz einfach“ von Ayya Khema. Gegensätzlicher konnten die Welten in und um mich herum gerade nichts ein. Tagebuch 21.12.2015: „Gestern war die erste … Mehr Zwei Welten

bergab

Bevor ich mit Yoga anfing, hatte ich mich nie mit meiner Atmung beschäftigt. Der Atem war irgendwie da und wurde von mir nicht bewusst wahrgenommen. Das geht sicher den meisten Menschen so und ändert sich erst, wenn es Probleme mit der Atmung gibt. Der Atem ist das zarte Band, welches uns ans Leben bindet. Als … Mehr bergab

Ihr Lieben,

so beginnt ein Brief, den ich am 3.12.2015 an meine Kinder schrieb und nie abgeschickt habe. Es war und ist mir noch heute wichtig, dass sie verstehen, worum es im Leben geht. Als sie klein waren, wusste ich es selbst noch nicht. Ich dachte, wir seien alle Zufallsprodukte auf einem Zufallsplaneten in einem Zufallsuniversum. Ich … Mehr Ihr Lieben,

Gedanken erforschen

Diese Beiträge sind für Menschen, die sich erforschen, erkennen und über das, was sie normalerweise denken und sehen hinauswachsen möchten. Meine Beiträge sollen niemanden verletzen, aber sie sollen auch nicht mein oder dein Ego loben und kraulen.  Wenn wir uns selbst nicht durchschauen, werden wir nur damit beschäftigt sein, die Welt und alles, was darinnen … Mehr Gedanken erforschen

Trennungsschmerz ist Liebe

und er war ein Thema, mit dem ich mich Ende Oktober 2015 ganz besonders auseinander setzen musste. Es ist im Grunde egal, ob es der Schmerz einer Trennung ist, der Verlust eines Menschen, eine Krankheit, eine Pandemie, Angstzustände, Wutanfälle, Alkoholsucht, Drogen, Depressionen usw.  Wir können in diesen – inzwischen schon zu Konditionen herangewachsenen – Zuständen … Mehr Trennungsschmerz ist Liebe

Das Dritte Auge

Ich hätte nie gedacht, dass ich mal über so etwas wie das “Dritte Auge” schreiben würde. Um mich herum gab es immer nur Menschen, die das als esoterische Spinnerei abgetan hätten. Ich übrigens auch. Was ich früher schrieb, waren juristische Abhandlungen oder Geschäftsführerberichte, Bilanzen und Marktanalysen.  Wenn meine alten Kollegen oder Freunde diesen Artikel läsen, … Mehr Das Dritte Auge

Der Anfall

Gestern hatte ich wieder einen Migräneanfall. Schmerzen und vor allen Dingen chronische Schmerzen haben heute durch meine Meditation/Selbsterforschung eine ganz andere Bedeutung für mich als früher. Gestern lag ich im Kampf und Krampf gegen den Schmerz, bis er sich nach dem Gefühl einer tiefen Einsicht auflöste.  Seit 30 Jahren habe ich Migräne. Es fing nach … Mehr Der Anfall