Die Arroganz des Verstandes (41)

Wer sich auf den Weg macht, um die Wahrheit/Weisheit/Gott zu finden, der wird vermehrt beim Meditieren in seinen Träumen und auch im Alltag auf alles treffen, was er je vergessen oder unterdrücken wollte. Das ist auch sehr wichtig, denn so erkennen wir den immer wiederkehrenden Ablauf in unserem Gehirn. Verstehen, Annehmen und dann Loslassen, weil…

Weiterlesen

Übung und Entsagung (38)

Kann man “sein Leben” so weiterführen wie bisher, wenn man Gottes Nähe erfahren hat? Die Anwort lautet nein. Ich war zwar schon vorher kein sehr oberflächlicher Charakter, aber nun richtete sich der Blick ausschließlich in die Tiefe. Dadurch bekam alles was geschah einen neuen Sinn. Was für ein Segen! Es gibt so etwas wie Befreiung.…

Weiterlesen

Wunschlos (33)

Mit einem angebrochenen Fuß kann man keine Yoga-Übungen machen und auch nicht unterrichten. Also besorgten wir mir zwei Krücken, und dann nahm mich mein Schatz mit in den Süden, wo er seit kurzem in einem gemieteten Haus wohnte. Dort in dem Örtchen lag ja auch mein winziges Grundstück, ganz versteckt auf einem Hügel zwischen Olivenbäumen…

Weiterlesen