Dieser Blog ist für …

… Menschen, die mit Panikattacken und Flugangst zu kämpfen haben und sich darüber austauschen möchten. Insbesondere soll der Blog auch den Lesern meines Buches „Frei von Panikattacken und Flugangst“ für weitere Fragen zur Verfügung stehen. Im Laufe der Zeit sind auch Artikel entstanden, die meinen Yoga-Weg mit Hilfe meiner Tagebuchnotizen aufzeichnen. Wer sich mit Yoga … Mehr Dieser Blog ist für …

Die Wirklichkeit

Anfang 2016 entdeckte ich, dass man im Internet einen Satsang ( sat = wahr, sanga = Umgang, gemeinsam über die Wahrheit/Lehre durch Zusammentreffen mit einem spirituellen Lehrer/Guru/Meister, der als „erleuchtet“ oder „erwacht“ gilt) anschauen kann. Da ich in der Türkei weder einen Lehrer noch die Möglichkeit der Teilnahme an einem Satsang hatte, erforschte ich dieses … Mehr Die Wirklichkeit

Einsame Kehrtwende

Ich schreibe diesen Yoga-Weg hier so detailliert auf, damit ihr sehen könnt, dass es normal ist, fast jeden Tag mit sich zu ringen. Es ist ein ständiger Kampf, seinen Blick von außen nach innen zu richten, vom alten Denken weg, zum neuen Schauen zu kommen und von der Angst weg, den Weg zur Liebe zu … Mehr Einsame Kehrtwende

Der Tod als Täuschung

Es gab so viele Hinweise, so viele Richtungen, so viele Lehrer und ich habe sie Jahrzehnte lang mühelos übersehen. Ich suchte immer etwas, aber ich wusste nicht was. Ich dachte, ich würde Bildung, einen Lebenspartner, einen echten Freund suchen. Ich wählte mir Männer aus, die reifer waren und älter als ich, um von ihnen lernen … Mehr Der Tod als Täuschung

So funktionieren wir!

Wahrscheinlich spielt es überhaupt keine Rolle, welchen Weg wir gehen, wenn wir uns auf die Suche nach dem Sinn des Lebens/Gott machen. Wichtig scheint jedoch zu sein, dass wir es intensiv betreiben, diszipliniert sind und unser Leben danach ausrichten.  Bleiben wir bei den täglichen Ritualen oder Gebeten hängen und vernachlässigen das Hinterfragen, Zweifeln und das … Mehr So funktionieren wir!

Sich beugen können,…

das war mir fremd. Ich wusste 50 Jahre lang nicht, dass das irgendwie wichtig sein könnte, sich dem Leben, so wie es sich gerade zeigte, zu unterwerfen. War ich doch immer auf Konfrontationskurs mit allem um mich herum. Mit meiner Vergangenheit, meinen Partnern, mir selber, meiner Zukunft usw. Sich beugen zu können bedeutet nichts anderes, … Mehr Sich beugen können,…

Der Müll im Geist

Wer sich mit Buddhismus befasst hat der weiß, dass es so etwas wie Buddhisten zu Zeiten des Buddha nicht gegeben hat. Buddha nannte seine Schüler Sekha. Sie waren einfach die Lernenden.  Ich denke, in den gängigen Religionen dürfte das ähnlich sein. Erst nach dem Tod der Propheten entstanden Christen, Mohammedaner usw.  Ich fühle mich zu … Mehr Der Müll im Geist

Der Guru

Wenn du auf deinen Lehrer/Guru/Meister triffst, dann spürst du es augenblicklich.  Bei mir war diese Begegnung erst möglich, als alle Zweifel auf der inneren Reise restlos ausgeräumt waren. Das hat elf Jahre gedauert! Das Herz musste in der Lage sein, über den Verstand zu siegen.  Der Lehrer/Guru/Meister steht dir nicht als Mensch gegenüber. Er ist … Mehr Der Guru

#SaveSoil in Istanbul

Es war nicht geplant, dass Sadhguru mit seinem Team für das Projekt „SaveSoil/Rette den Boden“ durch die Türkei fährt. Wir erhielten die klare Ansage, dass es daher keine Veranstaltungen in der Türkei geben wird.  „Zufällig“ war ich für fünf Tage nach Istanbul gefahren, um dort ein Yoga-Retreat zu geben. Mitten in diesen intensiven Tagen mit … Mehr #SaveSoil in Istanbul